Projekt „Grüne Küken” – Energie und Klimaschutz im Kindergarten

© Fotograf: Franz Fender

„Grüne Küken” bei „Die Kirche am Sonntag”

Radiobeitrag zum Projekt mit Mareike Bohrenkämper und Tobias Glawion von Radio ffn.

Ob Windrad, Heizung oder Lampen – Energie und Licht sind wesentlicher Bestandteil des Kinderalltags. Doch wie sieht ein nachhaltiger Umgang damit aus? Die Erzeugung von erneuerbaren Energien und ein bewusster Verbrauch sind wesentliche Schlüssel zum Klimaschutz. Ein praxisnaher Umgang mit diesen allgegenwärtigen Themen lädt die Kleinen zum Forschen und Entdecken ein und bietet so vielfältige Anknüpfungsmöglichkeiten für Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Um bereits die Kinder im Kindergarten für den Schutz des Klimas zu motivieren, setzte die ev. –luth. Landeskirche Hannover in Kooperation mit Innowego – Forum Bildung & Nachhaltigkeit eG das Projekt „Grüne Küken – Energie und Klimaschutz im Kindergarten“ in Hannover um, finanziell gefördert von proKlima – der enercity – Fonds.

Kern des Projekts war eine kostenlose fünftägige Fortbildungsreihe für pädagogische Fachkräfte aus Kindertagesstätten mit praxisnahen Methoden und Fachinformationen rund um Energie und Klimaschutz mit Kindern. Im Rahmen der Fortbildung lernten die TeilnehmerInnen vielfältige Zugangswege und Methoden kennen, wie Energie als Thema einer nachhaltigen Entwicklung aufgegriffen werden kann, z. B. im Spiel, durch Experimente und Alltagserfahrungen. Sie entwickelten darüber hinaus eigene Ideen für die praktische Umsetzung in der Kindertagesstätte.

Ziele:

  • Weiterentwicklung des pädagogischen Verständnisses für Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • Unterstützung der Kinder im Alter von 3-6 Jahren bei der Entwicklung einer Werthaltung zu Energie
  • Stärkung der Kompetenzen der Kinder
  • Hinterfragung des Konsumverhaltens im Alltag durch die Kinder

Zielgruppe:

  • Pädagogische Fachkräfte aus Kindertageseinrichtungen
  • 3-6 jährige Kinder
  • Eltern oder Großeltern als ExpertInnen

Bausteine u.a.:

  • Fünftägige Fortbildungsreihe als Kern des Vorhabens
  • Fachtag für pädagogische Fachkräfte aus Kindertagesstätten und Multiplikatoren aus dem Elementarbereich
  • Materialkiste mit Spiel- und Experimentiermaterialien, Kinderbüchern und Fachliteratur zu den Themenfeldern Energie und Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • Begleitung von Schwerpunkteinrichtungen, die Energie und Klima in der pädagogischen Arbeit verankern
  • Beratung von Kindertagesstätten und Trägerschaft zur praktischen Umsetzung der Inhalte des Projekts