Kitawerkstatt Lebenswelten – Konsum im Alltag erforschen, entdecken und mitgestalten

Wann:
2. November 2021 ganztägig
2021-11-02T00:00:00+01:00
2021-11-03T00:00:00+01:00
Wo:
Natur- und Umweltschutzakademie NRW
Siemensstr. 5
45569 Recklinghausen
Kontakt:
Susanne Schubert
0228-2425591-0

Inhalt:

Kinder wachsen in einer Konsumgesellschaft auf. Ob Kuscheltiere, Spielzeug & Co – vieles gibt es in ihren Kinderzimmern im Überfluss. Was wir konsumieren und wie wir das tun ist Teil unserer Kultur – auch der Kita-Kultur. Und genau deshalb sind Kitas Orte für Kinder und Familien, um sich mit nachhaltigem Konsum auseinanderzusetzen. Denn ein bewusster Umgang entsteht durch das Kennenlernen von Alternativen, durch das Entdecken von Vor- und Nachteilen von Konsumverhalten.

Was ist für mich eigentlich besonders wert-voll? Was passiert mit meinem Spielzeug, wenn es kaputt ist? Die „Kitawerkstatt Lebenswelt“ will hinter die Dinge schauen, Zusammenhänge entdecken und über Werte und Handlungsmöglichkeiten nachdenken. Was sagen eigentlich Siegel aus? Wie können wir Plastik reduzieren und Müll vermeiden?

Denn in der Bildungsarbeit von Kitas entstehen täglich Anlässe, um aktuelle und zukunftsweisende Themen aufzugreifen. Indem wir Kinder darin unterstützen, hinter die Dinge zu schauen, bieten wir ihnen Gelegenheiten, Zusammenhänge zu verstehen, ihre lernmethodische Kompetenz und ihre Handlungsfähigkeiten zu erweitern.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Nachhaltigen Konsum im Kitaalltag entdecken: Sammeln, tauschen & Co
  • Kinder als Zukunftsgestalter: Nachhaltigkeitsthemen – zu komplex für kleine Kinder? Über Chancen, Grenzen und Möglichkeiten
  • Nachdenkliche Gespräche mit Kindern: Über den Wert von Dingen nachdenken, Hintergrundwissen und Methoden
  • Lernwerkstatt rund um nachhaltigen Konsum & Ressourcenschutz
  • gemeinsam Anknüpfungspunkte, Ideen und Methoden entwickeln und erproben

 

Zielgruppe:

Eingeladen sind ErzieherInnen aus Kindertagesstätten, Umweltpädagog/innen, die Angebote für Kitas gestalten

Teilnehmerzahl: 

20

Teilnahmebeitrag:

25 € (20 € ermäßigt)

Leitung:

Susanne Schubert (Innowego – Forum Bildung & Nachhaltigkeit eG)

Weitere Infos:

Ausrichter der Veranstaltung ist die Natur- und Umweltschutzakademie NRW in Kooperation mit Innowego – Forum Bildung & Nachhaltigkeit eG.

Anmeldungen direkt an die Natur- und Umweltschutzakademie (NUA) senden.