Unsere Veranstaltungen

im Bereich von Bildung für nachhaltige Entwicklung

Jun
9
Di
Begegnungen mit Tieren in der Kita: Über Chancen und Möglichkeiten für die kindliche Entwicklung @ abgesagt
Jun 9 ganztägig

Inhalt:

Auf Grund des Corona-Virus findet diese Veranstaltung erst nächstes Jahr wieder statt. Sobald ein neuer Termin feststeht, werden wir die Veranstaltung aktualisieren.

Wo wohnt das Huhn? Wo kommt der Honig her? Kann ich mit einem Schaf befreundet sein? Kleine Kinder haben viele Frage zu Tieren und oft einen besonderen Draht zu ihnen. Sie sind neugierig, möchten Kontakt aufnehmen, mehr über Tiere in ihrer Umgebung wissen. Viele Tiere haben eine besondere Bedeutung für die kindliche Entwicklung. Zugleich sorgen Begegnungen mit manchen Tieren, wie Bienen, für Unbehagen.

Ob im Alltag oder in Projekten, in der Kita lassen sich tierische Begegnungen schaffen. So entstehen Erfahrungen, die die Basis für einen respektvollen Umgang mit Tieren – gerade auch mit Nutztieren – bilden. Mit den Möglichkeiten, wie Tiere in die Kita-Arbeit einbezogen werden können, beschäftigt sich die Veranstaltung.

Weitere Informationen finden Sie im Veranstaltungsflyer inklusive beiliegendem Anmeldbogen. Anmeldungen bitte an die Natur- und Umweltschutzakademie NRW (NUA) senden.

Zielgruppe:

Eingeladen sind pädagogische Fachkräfte aus Kitas.
Anmeldeschluss:
26.05.2020

Leitung:

Cathrin Gronenberg (Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW)

Anke Kleymann und Detlev Schroeter (AWO-Kita Ubbedissen)

Sonja Heuner (Dr. Axe-Stiftung)

Susanne Schubert (Innowego – Forum Bildung & Nachhaltigkeit eG)

Weitere Infos:

Ausrichter ist die Natur- und Umweltschutz-Akademia NRW (NUA) in Kooperation mit Innowego – Forum Bildung und Nachhaltigkeit eG und der Dr. Axe-Stiftung.

Okt
15
Do
Energie und Klimaschutz mit Kindern erforschen und entdecken @ Natur- und Umweltakademie (NUA) NRW
Okt 15 ganztägig

Inhalt:

Woher kommen die Zutaten für das Frühstück? Was passiert mit defektem Spielzeug? Wie viel Strom verbrauchen wir und woher kommt dieser eigentlich? All das sind Fragen aus dem Kita-Alltag, die Möglichkeiten bieten, um mit Kindern auf Entdeckungsreise zu Nachhaltigkeitsfragen zu gehen.

Kinder wachsen in einer globalisierten und komplexen Welt auf und begegnen vielfach Themen einer nachhaltigen Entwicklung, denn diese stecken im Alltag jeder Einrichtung. Deshalb ist es wichtig, Kindern die Auseinandersetzung mit Energie- und Klimaschutz zu ermöglichen. Wie das gelingen kann, zeigt das Projekt Klima-Kita-Netzwerk und lädt Sie ein, gemeinsam hinter die Dinge zu schauen, zu forschen und Handlungsalternativen zu entdecken.

Zielgruppe:

Eingeladen sind pädagogische Fachkräfte aus Kindertagesstätten

Teilnehmerzahl: 

20
Teilnehmerbeitrag: 
15 € (erm. 10 €)

Leitung:

Susanne Schubert (Innowego – Forum Bildung & Nachhaltigkeit eG) und Andrea Donth (Natur- und Umweltschutzakademie NRW)

Ausrichter der Veranstaltung ist die Natur- und Umweltschutzakademie NRW (NUA) in Kooperation mit Innowego – Forum Bildung & Nachhaltigkeit eG.

Weitere Infos:

Bitte melden Sie sich direkt bei der NUA an. Anmeldeschluss ist der 15.10.2020.